Der schönste Flussradweg Europas

Eine Radwanderung mit malerischen Landschaften, durch das ehemalige Herzland der Donau-Monarchie!

Unsere Etappen

Die geplanten Radtouren bei dieser Reise umfassen insgesamt:

308 km  300 hm

Unverbindliche Buchungsanfrage

Flusstal-Radreise mit 4 Etappen von Wien nach Budapest 

Der Donauradweg Teil 3

Der Donau-Radweg gilt als einer der beliebtesten Radwege Europas. Auf den Etappen von Wien nach Budapest hat er in Sachen Kultur viel zu bieten und ist noch ein echter Geheimtip. Schon deshalb, weil er zwei einzigartige Weltstädte miteinander verbindet, nämlich Wien und Budapest, und uns durch das ehemalige Herzstück der Donau-Monarchie führt. Der dritte Teil des Donau-Radweges ist weitaus ruhiger und idyllischer als die klassische Donau-Radtour von Passau nach Wien, gleichzeitig aber auch mit ein bisschen mehr Abenteuer gespickt. 

Alle Tourenfahrer, die sich an den typischen Windungen eines Flusses erfreuen und die Vorzüge einer Radroute mit viel Geschichte, einladenden Landschaften und einer ursprünglichen Natur zu schätzen wissen. 

Gemäß unserer Levelbeschreibung empfehlen wir diese Reise allen Radfreunden, die sich in Level 2 wiederfinden.

Wir haben für Dich eine Auswahl an sehr schönen 3-4*-Hotels getroffen, die alle mit einem reichhaltigen Speiseangebot und anderen Annehmlichkeiten auf Dich warten. Teilweise verfügen unsere Hotels über einen Wellnessbereich. 

Der erste und letzte Tag unserer Reise ist jeweils für die An- und Abreise vorgesehen. Diese Reise wird als Etappenreise durchgeführt, d.h. wir starten morgens gemeinsam nach dem Frühstück an unserem jeweiligen Hotel und fahren zu unseren täglich wechselnden Etappenzielen. Dein Gepäck befindet sich während den Etappen in unserem Begleitfahrzeug und wird zum nächsten Hotel gebracht. Unser Begleitfahrzeug treffen wir an vereinbarten Treffpunkten, dort besteht auch die Möglichkeit, auf das Gepäck zuzugreifen. Während den Pausen bieten wir euch Verpflegung und Getränke an, so dass ihr neben einem Top- Service auch einen minimalen Aufwand an Nebenkosten habt.

Komm' mit und gönne Dir einen malerischen Urlaub durch das ehemalige Herzstück der Donau-Monarchie!

  • 5x Übernachtung in 3-4*-Hotel
  • 5x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 5x mehrgängiges Abendmenü
  • 4x Etappenverpflegung (Getränke, belegte Brötchen, Obst, Müsliriegel, etc.)
  • Tourenführung und Reiseleitung
  • Rücktransport zum Startpunkt
  • persönliche Betreuung
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • Gepäcktransport und Begleitfahrzeug mit Werkzeug und Hilfsmittel
  • Foto-Service
  • GPS-Tracks im Vorfeld

Anreise

Eigenanreise nach Wien, optional Transfer ab Passau bzw. Donau-Eschingen, einchecken, ankommen, abschalten... Um 19:00 Uhr gemeinsames Abendessen, kennenlernen und Tourbesprechung.

 

66 km / Wien - Bratislava

Wir beginnen unsere erste Etappe des Donauradweges in der österreichischen Hauptstadt Wien. Der Donau-Radweg ist bis zu unserem heutigen Etappenziel, der slowakischen Hauptstadt Bratislava, sehr gut ausgebaut, überwiegend asphaltiert und autofrei. Wir verlassen Wien entlang der Donauinsel, durchqueren ein kleines Stück Industriegebiet und gelangen zum Donaudamm, der schier endlos gerade in die Landschaft geschnitten ist und uns durch den Nationalpark Donauauen führt. Hier und da müssen wir kurze Abschnitte über die Landstraße nehmen, bis wir über den Radweg an der Donau entlang, in das Stadtzentrum von Bratislava, unsere erstes Etappenziel gelangen.

108 km / Bratislava - Komárom

Auf unserer zweiten Etappe wählen wir die slowakische Routenvariante entlang der Donau. Auf der slowakischen Seite bleibt der Radweg dem Donauufer treu und verläuft über viele Kilometer kerzengerade, abseits der Zivilisation auf dem Donaudamm. In Gabĉikovo überqueren wir die Donau und führen unseren Weg noch weitere 10 km auf dem Donaudamm fort. Wir verlassen den Damm und die Donau und rollen weitere 25 km auf einer verkehrsarmen Landstraße weiter. Die letzten 15 km bis zu unserem Etappenziel nach Komáron verbringen wir ein wenig abenteuerlich auf einem holprigen Radweg, bis wir unser wohlverdientes Feierabendgetränk zu uns nehmen dürfen.

54 km /  Komárom - Esztergom

Unsere heutige Etappe ist mit ihren 54km zwar kurz, wird uns aber trotzdem einiges abverlangen. Heute steht uns ein wenig Abenteuer bevor, da der Radweg leider noch nicht optimal ausgebaut ist.

Wir setzen unsere Etappe auf der slowakischen Seite der Donau fort. Der Radweg führt uns um das Mündungsknie am Zusammenfluss von Vah und Donau herum. Wir überqueren die Vahbrücke und fahren über den gekiesten Donaudamm. Uns steht ein holpriger Abschnitt bevor, der uns allerdings mit historischen Sightseeing belohnt. Unser Weg führt uns direkt an der antiken Ausgrabungsstelle Kelemantia vorbei, eine ehemalige römische Festung.
Bei Iža geht der Radweg in eine Bundesstraße über und wir müssen uns 12km auf den Verkehr konzentrieren bis wir wieder den Radweg für uns alleine haben, bzw. auf verkehrsärmere Landstraßen ausweichen können und unser Etappenziel Esztergom erreichen.

80 km / Esztergom - Budapest

Auf unserer letzten Etappe rollen wir wieder auf einem überwiegend gut ausgebauten Donauradweg. Wir verlassen Esztergom über den Radweg entlang des Donauufers und treffen zu Beginn leider immer wieder auf einen etwas stärkeren Autoverkehr bis wir in Richtung Szob zur Fähre abbiegen, um die Donau zu überqueren und ihr nach der Überfahrt am Ufer entlang auf einem wunderschönen Radweg bis nach Nagymaros zu folgen. Dieser Abschnitt überwältigt uns mit seiner landschaftlichen Schönheit: Die Donau zwängt sich durch ein bezauberndes Tal, welches von bewaldeten Bergen gesäumt ist. Wir rollen über einen gut ausgebauten und asphaltierten Radweg bis in das bezaubernde Städtchen Vác und setzen mit der Fähre erneut über die Donau. Wir rollen über kurze Abschnitte auf einer verkehrsarmen Landstraße entlang, bis wir die letzten 35 km unserer Reise auf einem perfekten Radweg entlang des Donauufers genießen dürfen.

Abreise

Nach dem Frühstück treten wir gemeinsam die Rückreise zu unserem Ausgangspunkt der Tour an, optional bieten wir einen Transfer bis Passau bzw. Donau-Eschingen an. Erfahrungsgemäß erreichen wir das Ziel zwischen 13:00-14:00 Uhr.

Donau-Radweg Teil 3

Tour-Nr
TR 2018- 08
Reisedauer
6 Tage
Etappen
4
Distanz
308 km
Anstieg
300 hm
Anspruch
Level 2

Preis/Person


ab 1.020,00€

Teilnehmer
Mindestens 6
Maximal 12

Wir haben den Donau-Radweg von Donau-Eschingen bis nach Budapest in drei Reisen aufgeteilt. Wenn du zwei Reisen oder sogar den kompletten Radweg am Stück absolvieren möchtest, bekommst du selbstverständlich einen Rabatt!


Alle Termine sind noch buchbar! Jetzt Buchungsanfrage stellen!

Druckversion - alle Daten und Infos dieser Tour zum Ausdrucken
Rufen Sie an!

Du hast Fragen? Dann ruf einfach an: +49 (0) 2441 - 7 98 09 77

Alternative RadreiseDas könnte Dich auch interessieren: Radfernweg Berlin-Usedom
+49 (0) 24 44 - 49 89 950