flussfahrt mit 5-Sterne-Genuss

Der Main nimmt uns auf einer der beliebtesten Radwanderrouten Europas mit.

Unsere Etappen

Die geplanten Radtouren bei dieser Reise umfassen insgesamt:

506 km  1.100 hm

Unverbindliche Buchungsanfrage

Flusstal-Radreise mit 7 Etappen 

Der Main-Radweg

Der Main-Radweg wurde vom ADFC als erste Fernroute mit 5 Sternen ausgezeichnet und zählt zu einer der beliebtesten Randwanderstrecken Deutschlands.

Neben dem überreichen Kulturangebot in den Städten, wie Bamberg, Würzburg und Frankfurt, den beschaulichen Waldlandschaften entlang des Mains, sowie die steil in die Höhe schießenden Weinterrassen werden wir uns die Woche über von einem hervorragenden Streckenausbau für Randwanderer verzaubern lassen. Wir starten am Obermain in Kulmbach, wo Roter Main und Weißer Main zusammentreffen. Wir durchqueren das Maindreieck und Mainviereck und gelangen entlang des Untermains zur Mündung bis zum Rhein in Mainz.

Die Reiseroute führt uns zu Beginn über eine schöne Abfahrt und im weitern Verlauf werden wir nur vereinzelte kurze Anstiege überwinden müssen.

Alle Tourenfahrer, die sich an einer verkehrsberuhigten Streckenführungen eines Flusses erfreuen und die Vorzüge von gut ausgebauten Asphaltwegen zu schätzen wissen. 

Gemäß unserer Levelbeschreibung empfehlen wir diese Reise allen Radfreunden, die sich in Level 1 wiederfinden.

Wir haben für Dich eine Auswahl an sehr schönen 3-4*-Hotels getroffen, die alle mit einem reichhaltigen Speiseangebot und anderen Annehmlichkeiten auf Dich warten. Teilweise verfügen unsere Hotels über einen Wellnessbereich. 

Der erste und letzte Tag unserer Reise ist jeweils für die An- und Abreise vorgesehen. Diese Reise wird als Etappenreise durchgeführt, d.h. wir starten morgens gemeinsam nach dem Frühstück an unserem jeweiligen Hotel und fahren zu unseren täglich wechselnden Etappenzielen. Dein Gepäck befindet sich während den Etappen in unserem Begleitfahrzeug und wird zum nächsten Hotel gebracht. Unser Begleitfahrzeug treffen wir an vereinbarten Treffpunkten, dort besteht auch die Möglichkeit, auf das Gepäck zuzugreifen. Während den Pausen bieten wir euch Verpflegung und Getränke an, so dass ihr neben einem Top- Service auch einen minimalen Aufwand an Nebenkosten habt.

Komm' mit und gönne Dir einen Urlaub auf einem 5-Sterne-Radweg entlang des Mains!

  • 8x Übernachtung in 3-4*-Hotel
  • 8x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 8x mehrgängiges Abendmenü
  • 7x Etappenverpflegung (Getränke, belegte Brötchen, Obst, Müsliriegel, etc.)
  • Tourenführung und Reiseleitung
  • Rücktransport zum Startpunkt
  • persönliche Betreuung
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • Gepäcktransport und Begleitfahrzeug mit Werkzeug und Hilfsmittel
  • Foto-Service
  • GPS-Tracks im Vorfeld

Anreise

Eigenanreise nach Kulmbach, einchecken, ankommen, abschalten... Um 19:00 Uhr gemeinsames Abendessen, kennenlernen und Tourbesprechung.

 

78 km / Kulmbach - Bamberg

Wir beginnen unsere Reise in Kulmbach am Obermain, wo Roter Main und Weißer Main zusammenfließen.Wir lassen Kulmbach hinter uns und genießen auf unserer Reise die ersten Auwälder und Wiesen bis nach Bad Staffelstein. Der weitere Abschnitt zu unserem ersten Etappenziel nach Bamberg gehört in seinem ersten Abschnitt zu den ruhigsten am gesamten Mainradweg. Es geht entlang von Feldern und Äcker und vorbei an Baggerseen, von denen einige sich noch in Betrieb befinden. Ab Rattelsdorf wird es wieder lebendiger, bis wir unser Etappenziel erreichen.

64 km / Bamberg - Schweinfurt

Auf unserer zweiten Etappe schlängelt sich der Radweg südlich am Naturpark Haßberge entlang. Wir fahren zunächst auf straßenbegleitenden Radwegen bis nach Zeil und durchqueren hierbei immer wieder kleine romantische alte Ortschaften am Hang des Steigerwaldes, bis wir zu den Haßberge gelangen. Von Haßfurt aus fahren wir abseits der Straßen immer direkt am Main entlang und genießen die Natur pur, bis wir unser heutiges Etappenziel Schweinfurt erreicht haben.

74 km / Schweinfurt - Ochsenfurt

Auf unserem heutigen ersten Teilabschnitt bestimmen Wein, ein Atomkraftwerk und drei Fähren unseren Weg, der uns kontinuierlich abseits der Straßen in das weinselige Maindreieck führt.

Das Maindreieck! Passend wäre sicherlich auch "das Weindreieck". Von fast jedem Platz sieht man hier herrliche Weinlagen. 

Ab der Kanalbrücke bei Hallburg treffen wir den Mainradweg, mit Ausnahme von wenigen Abschnitten, komplett asphaltiert an. Er bietet nicht nur Weinliebhabern, sondern auch uns Radwanderern landschaftlich einen äußerst reizvollen Verlauf an. 

So rollen wir auf fast direkt am Main verlaufenden Radwegen unserem heutigen Etappenziel Ochsenfurt entgegen.

77 km / Ochsenfurt - Lohr am Main

Wir verlassen unseren Etappenort Ochsenfort und erreichen nach 20 Kilometern eine der ältesten Städte Frankens: Würzburg!
Vom Mainradweg in Würzburg erhaschen wir einen beeindruckenden Blick auf das imposante Bollwerk der Festung Marienberg.

Auf breiten Wegen lassen wir Würzburg hinter uns und fahren dem Mainviereck entgegen:

In Karlstadt betreten wir das Mainviereck und eine andere Landschaft erstreckt sich vor uns. Ab der fränkischen Dreiflüssestadt Gemünden rücken die Berge näher an den Main heran und die Weinberge werden vom Wald abgelöst, es wird so richtig schön beschaulich. Die meist recht breiten Rad- und Wirtschaftswege sind gut ausgebaut, asphaltiert und fast autofrei. So erreichen wir unser Etappenziel, die schmucke Fachwerkstatt Lohr am Main.

77 km / Lohr am Main - Miltenberg

Von Lohr aus startend wird es nun deutlich beschaulicher. Auf breiten asphaltierten Wegen geht es wieder direkt am Main entlang. Wir genießen die Idylle und erfreuen uns an dem Weinbau am Wegesrand. Wir durchqueren den Weinort Homburg am Main mit der berühmten Weinlage Kallmuth und wechseln wenig später über die Grenze von Bayern nach Baden-Württemberg in das Badische Frankenland.

Ab Wertheim dominiert wieder der Wald und der Buntsandstein, wir wechseln zusammen mit dem Main immer wieder die Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg, bis wir schließlich in Bayern bleiben und am Main entlang nach Miltenberg unserem Etappenziel einrollen.

60 km / Miltenberg - Seligenstadt

Auf unserer vorletzten Etappe näheren wir uns langsam dem Rhein-Main-Gebiet. Das Maintal weitet sich, der Wald tritt zurück und macht hier und da dem Weinbau Platz. Der 5-Sterne Radweg bleibt seiner Linie treu und verläuft weiter brav, meist direkt entlang des Flusses und überwiegend asphaltiert.

Die Landschaft verändert sich auf der Höhe von Aschaffenburg merklich. Der Main ist breiter, Berge sind kaum noch zu sehen, wir sind im Rhein-Main-Gebiet angekommen und wechseln in Dettingen das Bundesland erneut, dieses Mal nach Hessen und rollen weiter zum unserem Etappenziel Seligenstadt.

76 km / Seligenstadt - Mainz

Auf unserer letzten Etappe folgen wir dem Untermain vorbei an Hanau, Offenbach und Frankfurt bis zur Mündung nach Mainz.

Wir treten in Hanau in das das Reich des Äppelwoi ein und erblicken auf der Höhe von Offenbach schon von weitem die Frankfurter Skyline, wir durchqueren die Finanzmetropole über das Sachsenhäuser Mainufer. Bei Kelsterbach wechseln wir zum letzten Mal die Mainseite und folgen dem Radweg, abschnittsweise sogar über den Hochwasserschutzdamm bis zu unserem endgültigen Reiseziel, der Mainmündung in den Rhein bei Mainz.

Nun heißt es ankommen, Beine hochlegen und die Reise bei einem Schoppen Revue passieren zu lassen!

Abreise

Nach dem Frühstück treten wir gemeinsam die Rückreise zu unserem Ausgangspunkt der Tour an. Erfahrungsgemäß erreichen wir das Ziel zwischen 11:00-12:00 Uhr.

Main-Radweg

Tour-Nr
TR 2018- 03
Reisedauer
9 Tage
Etappen
7
Distanz
506 km
Anstieg
1.100 hm
Anspruch
Level 1

Preis/Person


ab 1.490,00€

Teilnehmer
Mindestens 6
Maximal 12

Alle Termine sind noch buchbar! Jetzt Buchungsanfrage stellen!

Druckversion - alle Daten und Infos dieser Tour zum Ausdrucken
Rufen Sie an!

Du hast Fragen? Dann ruf einfach an: +49 (0) 2441 - 7 98 09 77

Alternative RadreiseDas könnte Dich auch interessieren: Der Inntalradweg
+49 (0) 24 44 - 49 89 950