Im Bann der Gezeiten!

Ein Naturschauspiel nach dem nächsten, entlang des einzigartigen Wattenmeeres.

Unsere Etappen

Die geplanten Radtouren bei dieser Reise umfassen insgesamt:

438 km  1.329 hm

Unverbindliche Buchungsanfrage

Radfernweg mit 5 Etappen von Cuxhaven nach Sylt 

Der Nordseeküsten Radweg Teil 2

Der Nordsee-Küstenradweg nutzt die asphaltierten Wege entlang der Deiche und macht hier und da einen Abstecher in das platte Hinterland. Auf unserem zweiten Teilstück des Nordsee-Küstenradweges radeln wir von Cuxhaven nach Sylt - entlang des einzigartigen Wattenmeeres und besuchen maritime Küstenorte mit ihren charakteristischen Backsteinbauten. Unendliche Wiesen, kleine Küstendörfer und historische Städte erwarten uns auf unserer Radwanderung.

Alle Tourenfahrer, die sich am platten Land entlang der Deiche erfreuen, aber den Wind nicht scheuen!

Gemäß unserer Levelbeschreibung empfehlen wir diese Reise allen Radfreunden, die sich in Level 2 wiederfinden.

Wir haben für Dich eine Auswahl an sehr schönen 3-4*-Hotels getroffen, die alle mit einem reichhaltigen Speiseangebot und anderen Annehmlichkeiten auf Dich warten. Teilweise verfügen unsere Hotels über einen Wellnessbereich. 

Der erste und letzte Tag unserer Reise ist jeweils für die An- und Abreise vorgesehen. Diese Reise wird als Etappenreise durchgeführt, d.h. wir starten morgens gemeinsam nach dem Frühstück an unserem jeweiligen Hotel und fahren zu unseren täglich wechselnden Etappenzielen. Dein Gepäck befindet sich während den Etappen in unserem Begleitfahrzeug und wird zum nächsten Hotel gebracht. Unser Begleitfahrzeug treffen wir an vereinbarten Treffpunkten, dort besteht auch die Möglichkeit, auf das Gepäck zuzugreifen. Während den Pausen bieten wir euch Verpflegung und Getränke an, so dass ihr neben einem Top- Service auch einen minimalen Aufwand an Nebenkosten habt.

Komm' mit und lasse dich in den Bann der Gezeiten ziehen!

  • 5x Übernachtung in 3-4*-Hotel
  • 1 x Übernachtung auf Sylt
  • 6x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 6x mehrgängiges Abendmenü
  • 5x Etappenverpflegung (Getränke, belegte Brötchen, Obst, Müsliriegel, etc.)
  • 1x Hin- und Rücktransfer auf die Insel Sylt
  • Tourenführung und Reiseleitung
  • Rücktransport zum Startpunkt
  • persönliche Betreuung
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • Gepäcktransport und Begleitfahrzeug mit Werkzeug und Hilfsmittel
  • Foto-Service
  • GPS-Tracks im Vorfeld

Anreise

Eigenanreise nach Cuxhaven, einchecken, ankommen, abschalten... Um 19:00 Uhr gemeinsames Abendessen, kennenlernen und Tourbesprechung.

 

84 km / Cuxhaven - Stade

Wir beginnen unsere erste Etappe in Cuxhaven! Von Cuxhaven aus führt der Nordseeküsten-Radweg an der Elbe entlang Richtung Hamburg. Wir durchqueren ab der Elbmündung das Nordseebad Ottendorf, ein Paradies für Wassersportler, sowohl die Nordsee als auch die Süßwasserlandschaft hinterm Deich locken diese an. Wir radeln am Deich über Salzwiesen und an blökenden Schafen entlang weiter nach Wischhafen und führen unseren Weg an der Elbe fort Richtung "Altes Land" bis zu unserem ersten Etappenziel Stade, welches auch als das Tor zum Alten Land, das größte zusammenhängende Obstanbeigebiet Deutschlands, bezeichnet wird. 

 

101 km / Stade - Glückstadt

Auf unserer heutigen Königsetappe erobern wir das alte Land und rollen an Apfel-, Kirsch- und Pflaumenplantagen Richtung Hamburg vorbei. Tausende Touristen kommen jedes Jahr, um sich die Blütenpracht anzuschauen und wir dürfen diese auf unserer Radwanderung von Stade bis nach Hamburg in Ihrer vollen Spannbreite erleben.
Der Nordseeküsten-Radweg führt uns um den Arm der Alten Süderelbe und am Naturschutzgebiet Nesssand vorbei. Am Sperrwerk Estemündung nehmen wir die Fähre und setzen auf die Nordseite der Elbe des schicken Hamburger Ortsteils Blankenese über und machen uns auf der rechten Elbseite wieder Richtung Nordsee auf, dabei passieren wir die Landesgrenze nach Schleswig-Holstein. Wir rollen durch das Naturschutzgebiet Wittenbergen, vorbei am Hamburger Yachthafen weiter zur Haseldorfer Binnenelbe mit Elbvorland und radeln in das Hinterland der Elbe nach Elmshorn, um die Krückau, welche in die Elbe mündet, zu umrunden. Nun heißt es noch einmal alle Kräfte zu sammeln und den Weg auf der rechten Seite der Krückau zurück zur Elbe zu nehmen und hier Elbabwärts unser Etappenziel Glückstadt anzusteuern. 

83 km / Glückstadt - Büsum

Unsere heutige Etappe führt uns zu Beginn über asphaltierte Straßen an der Elbe entlang Richtung Brunsbüttel. Hier mündet der Nord-Ostsee-Kanal, die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt in die Elbe. Wir überqueren den Kanal und folgen dem Nordseeküsten-Radweg ins Landesinnere von Dithmarschen über St. Michaelisdonn und Meldorf nach Büsum, zurück an der Nordsee an der Dithmarscher Bucht. Von Meldorf aus rollen wir über den Koog direkt in die Meldorfer Bucht und radeln direkt am Deich entlang zu unserem heutigen Etappenziel nach Büsum.

83 km / Büsum - Simonsberg

Unsere vorletzte Etappe verbringen wir vor, auf und hinter dem Deich direkt an der Nordseeküste. Der Abschnitt am Deich von Büsum bis nach St. Peter Ording auf der Halbinsel Eiderstedt ist 38 Kilometer lang. Mit viel Glück haben wir Rückenwind und fliegen bis zum imposanten Eidersperwerk, welches das gewonnene Hinterland vor den Fluten der stürmischen Nordsee schützt. 
Wir rollen weiter nach St. Peter Ording und bestaunen den 12 Kilometer langen Sandstrand welcher unzählige Wassersportler und auch uns zum Verweilen einlädt. Vom Strand aus gut sichtbar ist Deutschlands bekanntester Leuchttum in Westerhever.
Unser Etappenziel wartet auf uns, und somit radeln wir weiter über die Eiderstedter Halbinsel durch Tating, Garding weiter nach Uelvesbüll zum Nordfriesischen Wattenmeer bis nach Simonsberg unserem vorletzten Etappenziel.

 

 

 

87 km / Simonsberg - Niebüll/Sylt

Unsere letzte Etappe auf dem Nordseeküsten-Radweg führt uns zuerst durch die Kreisstadt von Nordfriesland nach Husum, entlang des Binnenhafens. Über den Ortsteil Schobüll verlassen wir die Graue Stadt am Meer und genießen den Blick auf die Nordsee, kein Deich versperrt den Blick. Der 33 Meter hohe Schobüller Berg, ein Überbleibsel aus der Eiszeit ermöglicht uns diesen phantastischen Blick. Wir rollen weiter auf die Halbinsel Nordstrand hinauf, um Sie zu umrunden und die Ruhe der Natur und die frische Luft zu genießen. Nördlich von Nordstrand führt uns der Radweg durch die eingedeichten fruchtbaren Marschköge entlang an der Hamburger Hallig und weiter nach Dagebüll, hier legen die Fähren zu den Halligen und Nordfriesischen Inseln ab. Nun ist es nicht mehr weit, wir biegen ab in das Landesinnere und erreichen Niebüll. Hier steigen wir auf den Zug um, welcher uns über den Hindenburgdamm zu unserem Reiseziel auf die nördlichste Insel Deutschlands nach Sylt bringt. Wir haben unser Ziel erreicht und tauchen zum Abkühlen in die Nordsee ein und genießen den Abend auf der Insel!

 

Abreise

Nach dem Frühstück treten wir gemeinsam die Rückreise zu unserem Ausgangspunkt der Tour an. Optional bieten wir einen Transfer bis Cuxhaven an. Erfahrungsgemäß erreichen wir das Ziel zwischen 14:00-15:00 Uhr.

Der Norsee-Küstenradweg Teil 1

Tour-Nr
TR 2018- 12
Reisedauer
7 Tage
Etappen
5
Distanz
438 km
Anstieg
1.329 hm
Anspruch
Level 2

Preis/Person


ab 1.260,00€

Teilnehmer
Mindestens 6
Maximal 12

Wir haben den Nordseeküsten-Radweg von Leer bis nach Sylt in zwei Reisen aufgeteilt. Wenn du die beiden Reisen am Stück absolvieren möchtest, bekommst du selbstverständlich einen Rabatt!


Alle Termine sind noch buchbar! Jetzt Buchungsanfrage stellen!

Druckversion - alle Daten und Infos dieser Tour zum Ausdrucken
Rufen Sie an!

Du hast Fragen? Dann ruf einfach an: +49 (0) 2441 - 7 98 09 77

Alternative RadreiseDas könnte Dich auch interessieren: Der Donauradweg, Teil 2
+49 (0) 24 44 - 49 89 950